Politiker rappt für Menschen mit Behinderung

Stadtrat Ferrat beim Rappen

Der Mannheimer Stadtrat Julien Ferrat rappt in seinem neuen Rapsong „Niemals aufgeben“ für Menschen mit Behinderung. Zu sehen ist wie ein Arm- und Beinamputierter trotz seines Handicaps mit dem Auto fährt und im Behindertensport seinen Halt findet.

Zu seiner Intention erklärt der Politiker: „Jedes Leben ist lebenswert. Auch mit einer Behinderung soll man seine Träume leben. Ich möchte zeigen, dass man trotz eines Handicaps den Lebensmut nicht verlieren soll und ein erfülltes Leben haben kann.“

Bundesweit haben 7,6 Millionen eine schwere Behinderung, davon rund 30.000 in Mannheim. „Schwerbehinderte werden leider immer noch zu oft in eine Behindertenwerkstatt gedrängt. Außerdem wird das Teilhabegesetz seinem Namen nicht gerecht“, kritisiert Stadtrat Ferrat.

Als Feature-Part ist auf dem Lied der Underground-Rapper Achter vertreten. Die Musik stammt vom Beatproduzenten JdaPlay. Der Videoclip wurde vom Filmteam „Urban Street Media“ gedreht. Der Freetrack ist beim Independant-Label „Entertainment Records“ erschienen.

MP3-Download: http://bit.ly/2nzZ3Tl
YouTube: http://bit.ly/2mWVCmC