Politiker rappt für Menschen mit Behinderung

Stadtrat Ferrat beim Rappen

Der Mannheimer Stadtrat Julien Ferrat rappt in seinem neuen Rapsong „Niemals aufgeben“ für Menschen mit Behinderung. Zu sehen ist wie ein Arm- und Beinamputierter trotz seines Handicaps mit dem Auto fährt und im Behindertensport seinen Halt findet.

Zu seiner Intention erklärt der Politiker: „Jedes Leben ist lebenswert. Auch mit einer Behinderung soll man seine Träume leben. Ich möchte zeigen, dass man trotz eines Handicaps den Lebensmut nicht verlieren soll und ein erfülltes Leben haben kann.“

Bundesweit haben 7,6 Millionen eine schwere Behinderung, davon rund 30.000 in Mannheim. „Schwerbehinderte werden leider immer noch zu oft in eine Behindertenwerkstatt gedrängt. Außerdem wird das Teilhabegesetz seinem Namen nicht gerecht“, kritisiert Stadtrat Ferrat.

Als Feature-Part ist auf dem Lied der Underground-Rapper Achter vertreten. Die Musik stammt vom Beatproduzenten JdaPlay. Der Videoclip wurde vom Filmteam „Urban Street Media“ gedreht. Der Freetrack ist beim Independant-Label „Entertainment Records“ erschienen.

MP3-Download: http://bit.ly/2nzZ3Tl
YouTube: http://bit.ly/2mWVCmC

Politiker zeigt Abtreibungsvideo in Rapsong

Stadtrat Ferrat beim Rappen

Der Mannheimer Stadtrat Julien Ferrat zeigt in seinem neuen Rapsong „Dieser Konflikt“ ein Abtreibungsvideo. Zu seiner Intention erklärt der Politiker: „Abtreibung ist faktisch erlaubt, soll aber nicht gezeigt werden. Diese Scheinheiligkeit möchte ich aufzeigen.“

Bundesweit finden rund 100.000 Abtreibungen jährlich statt, davon rund 800 in Mannheim. „Eine Abtreibung ist keine ethische Handlung, sondern purer Egoismus. Das Töten menschlichen Lebens ist nicht progressiv, sondern widerwärtig“, erklärt Stadtrat Ferrat.

Als Feature-Part ist auf dem Lied die Underground-Sängerin Dilara68 vertreten. Die Musik stammt vom Beatproduzenten JdaPlay. Der Videoclip wurde vom Filmteam „Urban Street Media“ gedreht. Der Freetrack ist beim Independant-Label „Entertainment Records“ erschienen.

MP3-Download: http://bit.ly/2kf8VvX
YouTube: http://bit.ly/2kfN7QQ

Politiker macht Gangster-Rap

Politiker macht Gangster-Rap

Der Mannheimer Stadtrat Julien Ferrat provoziert mit Gangster-Rap. Mit Textpassagen wie „Ich bin Mannheimer Stadtrat und bang die Bitches jede Nacht hart“ erregt der Politiker die Gemüter. Sein Song heißt „Mannheimer Ghetto“ und thematisiert den Stadtteil Neckarstadt. Stadtrat Ferrat ist als Newcomer beim Label „Entertainment Records“ unter Vertrag.

Zu seinem Engagement erklärt der Politiker: „Ich betrete das Rap Game, um Punchlines auf einem neuen Niveau zu bringen. Hip Hop muss wieder zurück an seine Wurzeln und gesellschaftskritische Themen aufgreifen. Deutschrap hat als Subkultur die Aufgabe, in einer überspitzten Form den Finger in die offene Wunde zu legen.“

Zum Song „Mannheimer Ghetto“ erläutert Stadtrat Ferrat: „Die Neckarstadt befindet sich auf dem besten Weg zur Ghettoisierung. Die Kriminalität ist seit Jahren kontinuierlich gestiegen. Die Moschee dient als Treffpunkt für die Salafisten-Szene. Alle Maßnahmen, dem entgegen zu steuern, sind bislang erfolglos geblieben.“

Der Songtext ist auf Deutsch, Türkisch und Arabisch verfasst. Als Feature-Part ist auf dem Lied der Underground-Rapper Yarak68 vertreten. Die Musik stammt vom Beatproduzenten JdaPlay. Der Videoclip wurde vom Filmteam „Urban Street Media“ gedreht. Der Rapsong ist als MP3-Download kostenlos erhältlich.

MP3-Download: http://bit.ly/2dG3kMe
YouTube: http://bit.ly/2e8r6Em